Im Wichteland
Im Wichteland

Kinderbuch mit Musik-CD
Das Wichtelied
Cover und Grafiken: Gaby Hylla
Verlag P & B, ISBN 978-3-940951-08-3
57 Seiten, Oktober 2008



 

REZENSION

von Frau Dr. Dr. Christine Michelfeit
Präsidentin der Gesellschaft der Lyrikfreunde, Innsbruck

 

Die Phantasie der bekannten Kinderbuchautorin Angelika Pauly scheint unerschöpflich zu sein. Immer wieder entdeckt sie neue Figuren, die die Märchenwelt bereichern und deren Abenteuer die Kinder atemlos verfolgen können, ohne sich dabei fürchten oder aufregen zu müssen. Eine liebenswürdige Gegenwelt zu den bösen Geistern und Gestalten der Brüder Grimm, auch wenn es mitunter Spannungen gibt, weiß man, dass alles gut ausgeht.

Ja, wo liegt eigentlich dieses geheimnisvolle Wichteland? Es muss klein sein, Wichte sind winzige unsichtbare Lebewesen, doch Angelika Pauly kennt ihr Reich, öffnet unsere Augen und lässt uns eintreten.
Und es ist gar nicht so weit und geheimnisvoll, sondern liegt am Ende eines großen Gartens in einem ganz gewöhnlichen Geräteschuppen. Vor vielen Jahren haben hier zwei kleine Jungen mit ihren Taschenmessern Holzfiguren geschnitzt, aber da wurde ihr Großvater  böse, denn er wollte seine Bäume unversehrt behalten und warf die Holzfiguren in die hinterste Ecke des Geräteschuppens. Und dort erwachten sie zum Leben und wurden die Wichte Karlchen, Paul und Seppl. Aber dieses Leben mussten sie von nun an  selbst gestalten, sich in einer Welt behaupten, die ihnen bisher unbekannt war. Und das schafften sie auch und die Abenteuer, die sie dabei erlebten, erzählt Angelika Pauly in 13 köstlichen Geschichten. Die Welt der Wichtel ist so winzig, dass ihnen eine Butterblume als Dach genügt, um sich vor dem Ungeheuer Wespe zu verstecken, zur Nahrung genügen ihnen die Walderdbeeren, die sie überall finden und die sie mit einem selbst gebastelten Hubschrauber in ihre Wohnung im Geräteschuppen transportieren. Ja, sie wissen sich überall zu helfen, nur einmal versagen ihre Kräfte, als ein Feuer in ihrem Reich ausbricht. Aber da kommt unerwartet Hilfe aus dem benachbarten Teil des Gartens und so erfahren sie , dass es noch ein anderes, größeres Wichteland gibt, das wie eine richtige kleine Stadt organisiert ist,  das Wichteland  SIM SALADUM. Und wie in der großen Welt oben besuchen unsere drei Wichte gerne ihre Nachbarn von nebenan und schließen Freundschaft. Gemeinsam singen sie das WICHTELIED, und auch die kleinen und  großen Leser können mit ihnen singen, denn die Autorin hat nicht nur die Noten dazu geschrieben, sondern als besondere Überraschung auch eine CD beigelegt.

Angelika Pauly versteht es immer wieder  mit ihren Figuren zu verzaubern, uns in eine andere Welt zu versetzen. auch wenn sie nur so klein ist wie das Wichteland. Karlchen, Paul und Seppl sind nicht nur hölzerne Wichte sondern richtige Lausbuben, die man einfach ins Herz schließen muss.



zurück zu den Büchern von Angelika Pauly